Alsterglocke 2016 & 2017

Mit dem Flying Dutchman auf der Außenalster
Mit dem Flying Dutchman auf der Außenalster

Bei der „Alsterglocke“ des Hamburger Segel-Clubs (HSC) handelt es sich um ein besonderes Regatta-Event auf der Außenalster.

 

 

 

Es nehmen Boote aller Art teil, die von jeweils zwei Crews im Wechsel um einen Dreieckskurs aus Tonnen gesegelt werden. Nach jeder Runde erfolgt der „fliegende Wechsel“ der kompletten Crew am Steg - gerade bei großen Crews ein nicht immer unfallfreies Unterfangen.

Da bleibt kein Auge trocken und so mancher Segler macht die etwas andere Bekanntschaft mit "Alsterwasser". So wird die Alsterglocke zu einer von Stunde zu Stunde feuchtfröhlicheren Angelegenheit!

 

In den Jahren 2016 und 2017 waren wir mit unserem „Flying Dutchman“ mit von der Partie und erreichten einen 13. und einen 11. Platz.